Bio-Apfelessig

Johannes Steigmiller vor dem Brennkessel

 

 

Eigentlich liegt es nahe, unser heimisches Streuobst auch zu einem würzig-kräftigen Apfelessig zu veredeln.

 

Zuerst wird der frisch gepresste Apfelsaft im Spätherbst unter Luftabschluss zu Wein vergoren und anschließend wird der Alkohol im Wein dann unter Luftzufuhr zu Essigsäure fermentiert.

 

Das Besondere an unserem Apfelessig ist, dass er komplett naturbelassen ist und von uns selbst hergestellt wird. Er wird weder erhitzt, noch filtriert und nicht verdünnt. Sodass alle wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben.
– So wie ein echter Bio-Apfelessig sein sollte –

 

Apfelessig ist zudem ein echter Allrounder. Er passt zu fast jedem Salat und vielen Speisen.